Direkt zum Inhalt

Preisanpassungen
ab Januar 2022

Follmann erhöht die Preise für Druckfarben und Lacke

Bereits zu Beginn des Jahres 2021 war Follmann mit gestiegenen Rohstoffkosten, Verknappungen sowie steigenden Fracht- und Verpackungskosten konfrontiert und musste höhere Kosten akzeptieren. Da der Trend anhält und die gestiegenen Kosten trotz strikter Maßnahmen zur Kostenreduzierung nicht kompensiert werden können, müssen die Verkaufspreise ab Januar 2022 entsprechend erhöht werden. Nur durch eine angemessene Preiserhöhung kann Follmann seinen Kunden auch künftig ein Optimum an Service und technischer Unterstützung sowie eine gleichbleibend hohe Produktqualität gewährleisten.

Die Preisanpassung betrifft Druckfarben und Lacke. Die größten Kostentreiber im Rohstoffbereich bei der Herstellung dieser Produkte sind Pigmente und Bindemittel. Selbstverständlich werden alle Kunden persönlich durch die Follmann Vertriebsorganisation über die notwendige Preisanpassung informiert.