Direkt zum Inhalt

Märkte und Anwendungen

Märkte und Anwendungsgebiete für Mikroverkapselung

Chemie

Unsere Mikrokapseln können in den verschiedensten Prozessen viele unterschiedliche Funktionen erfüllen, wie z.B.:

  • Freisetzung von Wirkstoffen am gewünschten Ort zur gewünschten Zeit
  • Kontinuierliche und verzögerte Freisetzung von Wirkstoffen
  • Verkapselung reaktiver Stoffe, um zweikomponentige Systeme in einkomponentige Formulierungen zu überführen
  • Leistungssteigerung von Additiven
  • Performanceverbesserung durch gezielteren Wirkstoffeinsatz
  • Schutz vor Umwelteinflüssen 
  • Erreichung neuer Funktionalitäten
  • Umgehen oder Lösen von Rohstoffunverträglichkeiten in Produktformulierungen
  • Ressourcensparender Einsatz kostenintensiver Rohstoffe

Hinzu kommt eine Vielfalt an möglichen Wirkstoffen, die durch die Verkapselung aufgewertet werden. Dazu gehören unter anderem:

  • Korrosionsinhibitoren
  • Katalysatoren
  • Thermochrome Farbstoffe
  • Pigmente
  • pH Indikatoren
  • Flammschutzmittel
  • Additive

Haushalt + Körperpflege

Die Mikroverkapselung sorgt bei Wasch- und Reinigungsmittel für einen verlängerten Frischeeffekt. Durch ihre hervorragende Stabilität können leicht flüchtigen Duftstoffe sicher transportiert und gezielt am Einsatzort freigesetzt werden. Die Stabilität bzw. Dichtigkeit unserer Kapseln kann je nach Anforderung individuell eingestellt werden. Die Freisetzung der Kernmaterialien erfolgt kontrolliert durch eine mechanische Einwirkung – beim Tragen der gewaschenen Kleidung oder bei der Begehung des Bodenbelags, der mit einem entsprechenden Reinigungsmittel gesäubert wurde.

Die Hauptanwendungen der Mikroverkapselung in Körperpflegeprodukten & Kosmetika sind Vitamine, ätherische Öle, Duftstoffe, Hautfeuchthaltemittel, Hautkühlmittel und Anti-Aging-Mittel. Der Wirkstoff oder Kern in der Mikrokapsel wird zur Verbesserung der physiologischen Bedingungen des Zielgebiets, zum Beispiel der menschlichen Haut, verwendet. Das Ereignis des Aufreißens der Mikrokapsel tritt nicht während der Herstellung auf; es soll vielmehr während der Anwendung auf der Haut auftreten, wenn ein leichter Druck auf die Mikrokapsel erzeugt wird. 

Waschmittelverpackung

Wasch- und Reinigungsmittel

Mehr erfahren

Agrarwirtschaft

Agrochemikalien und Pflanzenschutz gehören zu den gezieltesten Anwendungen der Mikroverkapselungstechnologie. Die Mikroverkapselungs-technologie wird auch in Herbiziden und Düngemitteln, Pheromonen, Insektiziden und Pestiziden, Mikrobiziden und anderen Agrochemikalien eingesetzt.
Mikrokapseln werden in Form einer Dispersion versprüht, um Pheromone abzugeben, die dazu beitragen, das Wachstum und die Vermehrung von Insekten auf dem Feld zu hemmen. wird eine kontrollierte Freisetzung eingesetzt, wodurch Pestizide sowohl seltener als auch in geringerer Menge benötigt werden. Der direkte Einsatz von nicht mikroverkapselten Pestiziden kann zu Verlusten durch Auswaschung, Verdunstung und Abbau führen. Daher bietet die Mikroverkapselung den Pestizidmolekülen Schutz vor direktem Kontakt mit der Umwelt.  

Die Mikroverkapselung bietet folgende Vorteile bei agrochemischen Anwendungen: 

  • Bietet eine kontrollierte und langsame Freisetzung des Wirkstoffs
  • Ermöglicht den effektiven Einsatz von Chemikalien
  • Bietet gezielte Anwendung
  • Reduziert die Verschwendung von Chemikalien
  • Sicher für Benutzer
  • Schützt die Umwelt vor direkten Auswirkungen von Chemikalien 

Druckindustrie

Die Mikroverkapselungstechnologie wird für die Herstellung von Selbstdurchschreibepapier in der Papierindustrie eingesetzt. Die mikroverkapselte Farbschicht wird auf die Rückseite des ersten Blattes (Original) und die reaktive Tonschicht auf die Oberseite des zweiten Blattes (Kopie) aufgetragen. Der Ton reagiert mit mikroverkapseltem Farbstoff oder Tinte und bildet eine durchlässige Markierung auf dem Kopierblatt, wodurch die Notwendigkeit eines speziellen Kohlenstoffblatts zwischen Originalblatt und Kopierblatt entfällt. Das mit mikroeingekapselter Tinte beschichtete Blatt wird auch als Coated Black (CB)-Blatt bezeichnet, während das tonbeschichtete Blatt als Coated Front (CF) bezeichnet wird. Wenn Druck auf das CB-Blatt zum Schreiben ausgeübt wird, brechen die Mikrokapseln im Druckbereich auf und setzen ihre Farbe frei, um einen Abdruck auf dem Kopierpapier zu hinterlassen. Aufgrund der mikrogroßen Kapseln ist die Effizienz beim Drucken hoch.   

Im multisensorischen Marketing können durch Duftlacke mit mikroverkapselte Düfte beispielsweise Mailings, Flyer, Postkarten, Verpackungen oder auch Geschenkpapiere aufmerksamkeitsstärker gestaltet werden. Individuelle Duftöle werden hierbei verkapselt und als Duftlack beim Druck auf das Substrat gedruckt. Die Duftfreisetzung erfolgt gezielt durch Reibung. Die Interaktion mit dem Produkt steigert die Markenbekanntheit, den Werbeerfolg und erhöhen die Wirksamkeit der Werbebotschaft.

Baugewerbe

Die Mikroverkapselungstechnologie findet auch in Bau- und Baustoffen Anwendung. Mikroverkapselte Inhaltsstoffe werden verschiedenen Materialien wie Zement, Kalk, Beton, Mörtel, künstlichem Marmor, Dichtungsmassen, Farben und anderen Beschichtungen zugesetzt, um die Baustoffeigenschaften aufzuwerten und die Funktionalität zu verbessern.  

Der Zusatz von mikroverkapselten Inhaltsstoffen zu Baumaterialien bietet folgende Vorteile: 

  • Verbesserte Feuerfestigkeit
  • Bietet Isolierung an den erforderlichen Standorten
  • Reduziert die Wasseraufnahme von Zementplatten
  • Reduziert die Degradation und Ausdehnung des Mörtels
  • Verbessert die Widerstandsfähigkeit gegen Einfrieren und Auftauen
  • Verringert die thermische Rissbildung, die durch die vom Zement nach der Hydratation freigesetzte Wärme verursacht wird
  • Verbesserte Hydratationseigenschaften des Mörtels und Betons
  • Schutz vor Mehltau, Pilzen, Bakterien, Insekten, Nagetieren und Umweltkorrosion
  • Bietet eine thermochrome Eigenschaft, die eine Farbänderung bei Temperaturschwankungen verursacht
  • Verstärkt den Duft oder reduziert schlechten Geruch
     

Textilien

Die Mikroverkapselung in Textilien ist für verschiedene wertschöpfende Anwendungen vorgesehen. So wird z.B. Bettwäsche eingekapselt, um die Entspannung zu unterstützen; eingekapselter Duftstoff wird Stoffen hinzugefügt, um einen angenehmen Geruch zu erzeugen; und die Mikroverkapselung trägt dazu bei, den Komfort von Sport- und Vereinskleidung zu erhöhen, indem sie diese leicht macht. Die Mikroverkapselung verleiht dem Gewebe fortschrittliche Eigenschaften wie Feuchtigkeitsspender, therapeutische Öle und Insektizide.  
Mikroverkapselte Phase-Change-Materialien (PCMs) werden häufig für fortschrittliche Funktionen wie die Anpassung an Änderungen der Umgebungstemperatur verwendet. Die mikroverkapselten PCMs absorbieren oder geben Wärme ab, um sich an die sich ändernde Umgebungstemperatur anzupassen. Mikroverkapselte PCMs werden häufig für diese Eigenschaft in Sportgeräten, militärischer Ausrüstung, Bettwäsche, Kleidung, Baumaterialien und anderen Konsumgütern verwendet. 
 

Lohnfertigung

Neben der Entwicklung und Industrialisierung kundenindividueller Produkte rundet die Lohnfertigung unser Leistungsspektrum ab. Dank einer breit aufgestellten Produktionstechnik und gut ausgebildeten Mitarbeitern sind wir in der Lage eine Vielzahl an emulsionsbasierten Mikrokapseltechnologien zu fertigen.

Das könnte Sie auch interessieren